Aus diesen 5 Gründen gehen Männer fremd

Aus diesen 5 Gründen gehen Männer fremd

„Warum gehen Männer fremd?“ Die Antwort darauf ist oft etwas komplizierter, denn Männer gehen meistens nicht ohne Grund fremd...

Die Ursachen dafür können vielfältig sein. Um das Fremdgehen deines Mannes zu verstehen, musst du tiefer in seine Seele graben.

Pack das Klischee ein, dass ein Mann gehe nur fremd, weil er auf sexuelle Abenteuer aus ist.

Sicher gibt es auch diese Art Mann, aber die sind eher in der Minderheit.

Vielmehr liegt der Grund für sein Fremdgehen ganz woanders begraben. Viel banaler als du glaubst. Und dies gilt es herauszufinden.

Merk dir diesen Artikel auf Pinterest, um ihn lesen zu können, wenn du mehr Zeit hast!

„Warum gehen Männer fremd?“ Lies diesen Artikel, um die 5 Gründe herauszufinden... | xo, louiz

Er ist gelangweilt

Fangen wir zuerst bei dir an.

Weißt du noch, wie ihr euch kennengelernt habt? Wie lange standest du vor dem Spiegel, um dafür zu sorgen, dass endlich dein Haar richtig sitzt oder um das richtige Outfit zu finden?

Eines deiner Probleme war bestimmt auch, welche sexy Unterwäsche er wohl mögen wird. Es musste alles perfekt sein.

Die Aufregung war groß, als ihr euch endlich gesehen habt. Nun ist das schon eine gewisse Zeit her.

Und mal Hand aufs Herz... Wie schaut es jetzt mit dem Styling aus?

Hat bei dir der Homelook mit T-Shirt und Jogginghose Einzug gehalten oder achtest du immer noch auf deinen Look?

In der Nacht dominiert nun das Baumwollhöschen statt ab und zu mal etwas Neckisches?

Gerade nach einer gewissen Zeit kehrt oftmals der Alltag in einer Beziehung ein. Das Prickeln der Verliebtheit verfliegt. Was bleibt, ist oftmals die Gewohnheit.

Und genau hier liegt der Hund begraben. Viele Frauen und auch Männer wiegen sich in einer Beziehung in Sicherheit und vergessen, dass doch auch das Auge mit isst, am Tag und in der Nacht – auch noch nach 20 Jahren Ehe.

Beide Teile der Partnerschaft sollten sich Mühe geben für den Anderen attraktiv zu bleiben.

Er sucht nach Zärtlichkeit und Nähe

In einer Beziehung ist Zärtlichkeit und Nähe zum Partner das A und O.

Der Austausch von Berührungen, mal ein Lob, ein Lächeln, eine zärtliche Umarmung, ein Kuss hier, eine Streicheleinheit dort – all das ist Nahrung für eine Beziehung und für die Seele.

Fehlt dies, so kann die Beziehung zwischenmenschlich schnell kalt und distanziert werden.

Was folgt, ist zumeist der Fall, dass einer der Partner instinktiv nach genau das sucht, was ihm fehlt.

Nämlich nach Nähe und Zärtlichkeit. Sollte dann jemand gefunden werden, der einen versteht, in Arm nimmt, anerkennt und Kraft gibt, dann ist die Versuchung nicht weit, auch intimer zu werden.

Der Wunsch nach Zärtlichkeit und Nähe ist auch bei Männern vorhanden. Ja, auch sie haben eine Seele und auch sie haben Gefühle.

Lese-Tipp: 5 Dinge, die du über Männer wissen musst!

Sie möchten auch das Gefühl haben, verstanden und geliebt zu werden.

Frage dich am besten jetzt, wie sieht es in eurer Beziehung aus?

Wann hast du deinen Freund, deinen Mann das letzte Mal gedrückt, geküsst, ihn gelobt oder einfach nur gesagt, wie gern du ihn hast

Hast du ihm vielleicht auch einmal die Füße oder den Rücken massiert?

All das sind Punkte, die ihm vielleicht wichtig sind, dir aber nie bewusst waren.

„Warum gehen Männer fremd?“ Lies diesen Artikel, um die 5 Gründe herauszufinden... | xo, louiz

Ihr habt euch auseinander gelebt

Wenn Nähe und Zärtlichkeit weitestgehend fehlen und der Alltag eingekehrt ist, so beginnt zumeist auch die Zeit, in der Paare eigene Wege gehen.

Bei vielen Paaren ist dies, nachdem die Kinder aus dem Haus sind. Man hat sich auseinandergelebt und jeder geht seinen Interessen nach. Zusammen etwas unternommen, wird kaum noch.

Aber dies passiert auch bei Paaren, die noch keine Kinder haben, also noch nicht zig Jahren verheiratet sind. Doch warum?

Zumeist liegt es an den unterschiedlichen Interessen. Der eine mag Sport, der andere Partner ist eine Couch-Potato.

Der eine Partner interessiert sich für den Minnesang im Mittelalter, der andere für Heavy Metal.

Um Streitigkeiten zu umgehen, geht jeder lieber seine eigenen Wege. Ist ja bequemer.

Und das ist genau falsch. Hier sind Kompromisse gefragt, auch wenn es unbequem sein wird, zu einem Heavy Metal-Konzert zu gehen oder man dem Tiefschlaf nahe kommt, schon allein beim Gedanken an den Minnesang.

Fakt ist, wer sich auseinanderlebt, der ist auch offener für eine neue Bindung.

Überlege, ob dies vielleicht bei euch auch der Fall sein könnte.

Wann habt ihr das letze Mal etwas zusammen unternommen?

Bedenke stets: Alles, was ihr zusammen macht, stärkt eure Bindung! Egal, ob es schwierige Zeiten sind oder gute. Davon lebt eine Beziehung.

Er hat sich neu verliebt

Gegen die Liebe ist man machtlos.

Dies wussten schon die alten Römer. So auch du.

Hat er sich neu verliebt, hast du kaum noch eine Chance, ihn zurückzuerobern. Hinterfrage vor allem für deine Zukunft, weshalb er sich neu verlieben konnte.

Vielleicht hat ihm etwas gefehlt in eurer Beziehung?

Versuche dies herauszufinden oder sprich mit ihm direkt darüber. Vielleicht öffnet er sich und spricht mit dir über seine Sehnsüchte, seine Gefühle. Und wer weiß, vielleicht habt ihr doch noch eine Chance.

Lese-Tipp: Diese 10 Dinge sind Männern in einer Beziehung besonders wichtig!

Vorsicht. Jetzt kommt eine sehr unpopuläre Meinung:

Er ist glücklich in eurer Bezihung, hat aber trotzdem etwas mit anderen Frauen, denn für ihn ist Liebe nicht gleich Sex...

Es gibt Männer, die können nicht anders. Es gibt Männer, die andere Frauen erobern, aber trotzdem nur eine einzige Frau lieben und immer wieder nach Hause zurückkehren.

Kaum sehen sie eine für sie attraktive Frau, schon legen sie sich ins Zeug, diese auch zu erobern. Ob er dabei mit dir in einer Beziehung ist, spielt erst einmal keine Rolle für ihn.

Für ihn ist nur wichtig, diese einzige Dame in irgendeiner Art so zu bezirzen, dass sie mit ihm eine Nacht verbringt. Es gibt sie tatsächlich, diese notorischen Fremdgänger.

Eines musst du dir hier klar werden: Sex ist nicht gleich Liebe.

Manche Männer ticken anders. Sie brauchen keine Liebe oder Zuneigung, um Sex zu haben.

Sie können dies meisterhaft gut trennen. Er kann dich über alles lieben, aber dennoch erobert er alles, was nicht bei drei auf dem Baum ist. Es ist eine Art Urinstinkt, was ihn lenkt.

Es soll keine Entschuldigung für alle Fremdgeher sein, aber oftmals ist es so, dass Männer sich zu attraktiven Frauen wie magisch hingezogen fühlen.

Nicht aus Liebe, wie bei dir. Nein, nur wegen de Eroberung. Es gibt dabei Männer (es ist sogar der Großteil!), die dies unterdrücken können.

Für den Großteil der Männer zählt die Moral, die Monogamie und die Treue mehr als Sex. Es gibt aber auch Männer, die können nicht anders, auch wenn sie zuhause eine tolle, abenteuerlustige Frau haben.

Sie lieben es einfach, Frauen zu verführen, um anschließend nur Sex zu haben. Denn seine Königin, die wahre Liebe wartet zuhause.

„Warum gehen Männer fremd?“ Lies diesen Artikel, um die 5 Gründe herauszufinden... | xo, louiz


P.S.: Hat dir der Artikel gefallen? Dann würde ich mich freuen, wenn du den Artikel mit einer Freundin teilst, die ihn auch unbedingt lesen sollte!
Melde dich zum Newsletter an und erhalte das eBook „Die 7 Phasen: Die Wahrheit darüber, wie Männer sich verlieben“ kostenlos zugeschickt
Keine Sorge, du kannst dich jederzeit wieder mit nur einem Klick abmelden, wenn du keine E-Mails mehr von mir erhalten willst. Hier findest du mehr Informationen zum Datenschutz.

Du willst weiterlesen?
Kein Problem, hier sind die 3 neusten Artikel vom Blog...

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2019 xo, louiz
Powered by coffee